Konzept Aufbau

Die Orgel war von Ernest Martin Skinner im Jahr 1930 als Opus 823 gebaut worden für die First Presbyterian Church in Passaic/New Jersey (USA). Diese Kirche ist in der Größe der Saalkirche sehr ähnlich.

1952 wurde ein Teilwerk mit einigen Registern ergänzt von Aeolian-Skinner, dem Firmennachfolger. Dieses Teilwerk wurde bereits 1930 geplant, konnte aber aus finanziellen Gründen erst 1952 verwirklicht werden.

Geringer Platz in der Kirche (durch einen Architektenfehler zu klein dimensionierte Orgelkammern) und die beginnende Weltwirtschaftskrise begrenzten 1930 die Größe der Orgel. So baute Skinner mit weniger Registern, als er das bei ähnlichen Instrumenten tat. Die große Empore in Ingelheim bietet nun die Möglichkeit, jetzt zu ergänzen, was Skinner nicht einbauen konnte. Dazu werden passende, originale Register aus den USA erworben.

Es besteht mit Möglichkeit, Pfeifenpatenschaften für noch fehlende Pfeifen bzw. Teile der Orgel zu übernehmen.

 

[Home] [Fotos Aufbau] [Schirmherren] [Konzept Aufbau] [Patenschaften] [Konzerte] [Disposition] [CDs] [Links] [Kontakt]